Freispiele – Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Online Casinos

Mit Freispielen haben Casino-Kunden die Chance auf einen Gewinn, ohne dafür eigenes Geld einsetzen zu müssen. Daher sind die kostenlosen Drehungen bei den Spielern sehr beliebt. Wir zeigen, wie Glücksspiel-Freunde Freispiele erhalten können, an welchen Automaten sie eingesetzt werden können und wie sich die Umsatzbedingungen am besten erfüllen lassen.

Casino Bonus Besuchen
1 1.500 € BESUCHEN
2 200 € BESUCHEN
3 Special BESUCHEN
4 200 € BESUCHEN
5 200 € BESUCHEN
6 500 € BESUCHEN
7 100 € BESUCHEN
8 2.500 € BESUCHEN
9 100 € BESUCHEN
10 Special BESUCHEN

Kostenloser Einsatz für den Spielautomaten

Ein Freispiel ist im Prinzip ein Gutschein für ein Spiel an einem bestimmten Automaten. So muss der Spieler kein Geld einsetzen, sondern verwendet stattdessen den Freispiel-Gutschein. Ansonsten läuft alles genau so ab, als wenn eigenes Guthaben investiert worden wäre. Ein Gewinn wird in der Regel dem Bonuskonto gutgeschrieben und muss zunächst mehrfach im Online-Casino umgesetzt werden, bevor er ausgezahlt werden kann. Es gibt aber durchaus auch Freispiel-Aktionen, bei denen der Gewinn direkt auf dem Echtgeldkonto verbucht wird und somit auch sofort ausgezahlt werden kann.

Freispiele mit oder ohne Einzahlung

In einigen Online-Casinos können neue Kunden Freispiele erhalten, ohne dafür selber Geld einzahlen zu müssen. So sollen sie zur Registrierung bewegt werden. Mit ein paar Freispielen haben sie dann die Möglichkeit, das Casino und die Software kennenzulernen. Entscheidet sich der User dann für eine Einzahlung, kann er in der Regel einen weiteren attraktiven Bonus erhalten.

Meist sind Freispiele aber an eine Einzahlung gebunden. Zusätzlich zum ebenfalls in den meisten Bonuspaketen enthaltenen Bonusguthaben werden dem Nutzerkonto dann auch Freispiele gutgeschrieben. Bei einigen Anbietern ist es sogar möglich, mehrere hundert davon zu erhalten.

Die Gewinne sind oft limitiert

In den meisten Fällen ist mit Bonus-Freispielen kein unbegrenzter Gewinn möglich. Der maximale Auszahlungsbetrag für Gewinne aus Freispielen liegt meistens bei 100 Euro oder Beträgen in ähnlicher Größenordnung. Höhere Gewinne werden storniert. Trotz dieser Beschränkung sind Freispiele eine gute Möglichkeit, sich ein Guthaben auf dem Casino-Konto aufzubauen, ohne dafür selber viel Geld einzahlen zu müssen. Spiele an den Jackpot-Automaten lohnen sich aber aufgrund der Gewinnbegrenzung normalerweise nicht.

Umsatzbedingungen für Freispiele

Einige Online-Casinos bieten besonders attraktive Bonusaktionen an, bei denen die Gewinne aus Freispielen direkt ausgezahlt werden können, ohne dass zuvor bestimmte Bedingungen erfüllt werden müssen. Dies ist aber eher die Ausnahme, denn bei den meisten Anbietern gelten auch für die Freispiele Bonusbedingungen.

Gewinne aus Freispielen müssen dann erst mehrfach umgesetzt werden, bevor sie ausgezahlt werden können. Befindet sich auf dem Spielerkonto zusätzlich Echtgeldguthaben, kann der Kunde sich dieses selbstverständlich jederzeit auszahlen lassen. Es wird aber empfohlen, mit einer Auszahlung zu warten, bis die Umsatzbedingungen für die Freispiel-Gewinne erfüllt sind. Wird vorher Guthaben ausgezahlt, können diese Gewinne und weitere Freispiele nämlich storniert werden.

freispiele

Freispiele für bestimmte Automaten

Ob die kostenlosen Drehungen für mehrere verschiedene Automaten genutzt werden können, hängt von den individuellen Bedingungen des Casinos ab. Oftmals werden Freispiele nur für einen ganz bestimmten Automaten vergeben. Besonders häufig handelt es sich dabei um bekannte Spiele der größten Provider wie zum Beispiel Starburst von NetEnt oder Book of Dead von Play’n GO.

Die Gewinne aus diesen Freispielen müssen dann zwar meistens noch mehrfach umgesetzt werden, dies kann aber auch an anderen Automaten geschehen. Dadurch haben die User auch bei dieser Sorte von Freispielen die Möglichkeit, mehrere Spiele im Casino kennenzulernen.