Casino Bonus – Geschenktes Geld auf das Spielerkonto

Viele Spieler achten bei der Suche nach einem guten Online Casino gezielt auf die Bonusaktionen für neue Kunden. Dies ist auch durchaus sinnvoll, denn bei einigen Anbietern können die User großzügige Geschenke erhalten. Bevor ein Bonus ausgezahlt werden kann, müssen allerdings die Bonusbedingungen erfüllt werden. Mit etwas Glück ist dies in einem fairen Online-Casino aber kein Problem.

Verschiedene Bonus-Arten

Nicht alle Boni sind gleich. Viele verschiedene Varianten sorgen dafür, dass Casino-Besucher sich gezielt für einen Bonus entscheiden können, der ihren persönlichen Vorlieben entspricht.
Während einige Online-Casinos bei einer Einzahlung zusätzliches Bonusgeld gutschreiben und so das Gesamtguthaben des Users deutlich erhöhen, ist bei anderen Anbietern der Bonus in Form von Freispielen erhältlich. Hier können dann bestimmte Spiele kostenlos gespielt werden, und die Gewinne werden dem Bonuskonto gutgeschrieben.

Eine weitere Bonus-Variante ist das Cashback. Dabei erhalten die Kunden einen Teil der Einsätze oder einen Teil der Verluste zurück. Das Spielerkonto wird so regelmäßig mit einem kleinen Extra-Guthaben aufgeladen, das dann als Einsatz verwendet werden kann.

Neue Kunden erhalten hohe Boni

Da die Konkurrenz unter den Anbietern für Online-Glücksspiele groß ist, versuchen die einzelnen Casinos oft, die Spieler mit besonders attraktiven Boni von einer Registrierung zu überzeugen. Vor allem bei der ersten Einzahlung können die Spieler daher bei fast allen Anbietern hohe Beträge als Bonusguthaben erhalten. Es lohnt sich daher, regelmäßig neue Online-Casinos zu testen und dabei ein großzügiges Geschenk zu bekommen.

Bonus und Gewinne auszahlen

Da der Bonus als Anreiz zum Spielen im Online-Casino dienen soll, kann er nicht sofort ausgezahlt werden. Stattdessen muss zuerst ein Mindestumsatz erzielt werden, damit das Bonusgeld in Echtgeld umgewandelt wird und für eine Auszahlung zur Verfügung steht.

Wie häufig ein Bonus umgesetzt werden muss, können die User in den Geschäftsbedingungen des Casinos nachlesen. Das ist auch dringend zu empfehlen, denn in der Regel muss der Mindestumsatz innerhalb eines bestimmten Zeitraums erbracht werden. Daher sollten die Kunden genau wissen, was sie tun müssen, um sich den Bonus auszahlen lassen zu können.

Registrieren in mehreren Online-Casinos

Einige Spieler sind gezielt auf der Jagd nach zusätzlichem Bonusguthaben und registrieren sich daher in mehreren Online-Casinos. Dies ist auch durchaus profitabel, denn vor allem der erste Bonus eines Casinos fällt oftmals sehr hoch aus. Allerdings sollte bei der Bonusjagd immer bedacht werden, dass die Bonusbedingungen innerhalb eines festgelegten Zeitraums erfüllt werden müssen. Daher ist zu empfehlen, immer nur einen Bonus zur Zeit in Anspruch zu nehmen. Erst wenn die Umsatzbedingungen erfüllt sind, kann das Bonusguthaben ausgezahlt werden. Anschließend kann der User das Geld in einem anderen Online-Casino wieder einzahlen und dort ebenfalls einen Bonus erhalten.

Bonus-Codes

Die meisten Online-Casinos verwenden heute keine Bonus-Codes mehr. Der Neukundenbonus wird allen Spielern angeboten und auch an weiteren Aktionen kann ohne Bonus-Code teilgenommen werden.
Es gibt aber vereinzelt Online-Casinos, bei denen das Bonusguthaben nur gutgeschrieben wird, wenn zuvor der dazugehörige Code eingegeben wurde. Dieser ist in der Regel auf der Website des Casinos zu finden. Wer vergessen hat, das Feld für den Bonus-Code auszufüllen, kann den Bonus möglicherweise trotzdem noch erhalten, wenn er sich an den Support des Casinos wendet. Dieser hat die Möglichkeit, den Bonus auch nachträglich zu gewähren.